Nuss-Gebäck

Erikas Geheimtip, 

in Irmgards Kücke getestet und mehrfach als "lecker" eingestuft !

 

NUSS - GEBÄCK

Zutaten:

250 g Butter

250 g Zucker

6 Eier

250 g gemahlene Haselnüsse

250 g geriebene Schokolade

1/2 Teelöffel Zimt

75 g Mehl

25 g Speisestärke

1 Messerspitze Backpulver

 

Zubereitung:

Butter schaumig schlagen. Abwechselnd Zucker und Eier duzugeben, gut rühren.

Danach Haselnüsse, Schokolade, Zimt sowie das mit Speisestärke und Backpulver

vermischte Mehl unterrühren.

Der Teig auf ein mit Back-Trennpapier ausgelegtes Backblech streichen (ca. 2 cm dick).

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen, anschließend in Quadrate schneiden.

Nach dem Auskühlen Puderzucker über das Nuss-Gebäck stäuben.

 

Und tatsächlich, Irmgard, Gisela und Marlies haben das Gebäck als sehr lecker eingestuft, ich, Jupp, hab´s auch probiert und hab´s echt überlebt :-) 

 

 

Aus Irmgard´s Rezeptsammlung

 

 -- Almond Breat --

Aus Australien mitgebracht, selbst ausprobiert und als "lecker" eingestuft !!

 

Zutaten;

3 Eier

110 g feiner Zucker

160 g Mehl

250 g ganze Mandeln

 

Zubereitung;

Eier und Zucker verrühren, dann Mehl und Mandeln hinzufügen,

rechteckige Form Form bilden, ca 5 cm hoch und ca. 10 cm breit,

bei 180° 30 Minuten backen

Nach Erkaltung in Folie packen und 2 Tage stehen lassen,

dann in dünne Streifen schneiden und auf Backblech mit Backpapier legen,

bei 150° ca. 25 Minuten backen.

 

"sehr knusprig und lecker" sagt Irmgard   :-)

 

 

-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-x-

 

 

-- Eierlikör-Kranz mit Lebkuchen --

 

Zutaten:

150 g Lebkuchenplätzchen

220 g Butter / Margarine

200 g Zucker, evtl. auch brauner Zucker

1 Päckchen Vanille-Zucker

3 oder 4 Eier, je nach Größe

250 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1/4 Ltr. Eierlikör

 

Zubereitung;

Plätzchen zerbröseln,

Fett, Zucker und V-Zucker schaumig rühren,

Eier nach und nach unterrühren,

Mehl und Backpulver unterrühren.

In heißen Backofen geben;

e-Herd bei 175° C, Umluft bei 150° C

ca 1 Stunde backen 

 

 

 

Rezeptsammlung

 

Marzipan-Schoko-Datteln (zum Gewicht halten)

Zutaten für ca.30 Stück

100g Marzipanrohmasse

80g gehackte Haselnüsse

1-2 Esslöffel Orangenlikör (o.Rum, o.Orangensaft)

ca. 30 Datteln

200g Zartbitterkuvertüre

Zubereitung:

Marzipan, Nüsse, Orangenlikör verkneten.

Datteln längst einritzen, entsteinen, mit der Mazipan-Nuss-Masse füllen und wieder zusammen drücken.

Zartbitterkuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen.

Datteln in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und auf Backpapier setzen.

Fest werden lassen.

Viel Spaß beim Naschen wünscht die Grammelei

Maronencremesuppe

Zutaten für 4 Personen:
300 g Maronen , 0,3 l Gemüsebrühe, 40 g Staudensellerie, 200 g Schlagsahne, 30 g Butter, Muskat, Salz, Pfeffer aus der Mühle.

Die Schale der Kastanien an der gewölbten Seite mit einem scharfen Messer einschneiden. Auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen bei 220° acht Minuten backen bis sich die Schale öffnet. Die noch warmen Kastanien aus der Schale nehmen und den braunen Filz von der gelblichen Marone abziehen (erinnert an den WeihnachtsmarktLachend). Die Brühe in einem Topf erhitzen, Maronen und Sellerie zufügen und 20 Minuten köcheln lassen. Danach die Kastanien abgießen, die Brühe auffangen! Dann die Maronen mit etwa 100 ml Brühe und der Sahne im Mixer / Pürierstab pürieren. In den Topf zurück geben und danach mit kalter Butter aufmixen, würzen und abschmecken.

Guten Appetit wünscht Michael

Doris´ Brot-Geheimtip

Apfelbrot

1 kg Äpfel (Boskop)
250 g Zucker
500 g Mehl
1 ½ P. Backpulver
200 g Rosinen
250 g Haselnüsse
1 Prise Salz
1 gestr. Teel. Nelken
1 gestr. Teel. Zimt
1 Essl. Kakao
1 Essl. Rum

Zubereitung:

Äpfel mit Schale raspeln und mit dem Zucker verrühren. Diese Masse mindestens 2 Std. ziehen lassen.
Mehl, Backpulver, Salz, Nelken, Zimt, Kakao und Rum unter die Apfelmasse mischen und gut verrühren.
Rosinen und Haselnüsse zuletzt untermengen.
Mit der Teigmasse können zwei 25-er Kastenformen gefüllt werden (die Oberfläche wird mit einem Essl. Wasser geglättet).
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-u. Unterhitze (oder 160°C Heißluft) 70 Minuten backen.

• Es kann auch Vollkornmehl verwendet werden
• bei Verwendung von 50 g Weizenkeimen die Mehlmenge entsprechend verringern
• in der Weihnachtszeit gebe ich etwas gem. Kardamom dazu (nicht zu viel, da das Gewürz sehr intensiv ist)